Naturfertigkeiten

Seminare - Weidenkunst - Körbe

Flechtkurse - Terminübersicht 2021

Kursbeschreibung siehe unten

02. und 03.07.2021

Weidenkörbe flechten

Werther

09. bis 11.07.2021

Kiepenbau und Tragekörbe
- alltagstauglich und individuell

Padingbüttel

26. bis 30.07.2021

Flechten an der Nordsee
- Sonne, Weiden, Meer

Padingbüttel

13. und 14.08.2021

Weidenflechten
Kreativ-Workshop an der Werburg

Spenge

04. und 05.09.2021

Weidenkörbe flechten
- ein altes Handwerk neu entdecken

Freckenhorst

16. bis 20.10.2021

Flechten an der Nordsee
- im goldenen Licht des Herbstes

Padingbüttel

05. und 06.11.2021

Bauchige Körbe mit dicken Wänden

Osnabrück


Flechten an der Nordsee

Kreativ in das Frühjahr starten

Montag 07. Juni bis Donnerstag 10. Juni

Wir laden Sie zu einer Woche Flechturlaub an die Wurster Nordseeküste ins Weidenzentrum Padingbüttel (www.weidenzentrum.de) ein. Hier können Anfänger die Grundkenntnisse des Rundkorbflechtens erlernen und fortgeschrittene FlechterInnen Ihr Wissen vertiefen. In dieser Woche im Frühjahr  2021 finden Sie Zeit und Raum sich ganz dem kreativen Flechten zu widmen, Neues zu erlernen und Bekanntes weiterzuentwickeln. AnfängerInnen lernen die Grundprinzipien des Rundkorbflechtens, verschiedene Formen, einfache Griffe, Henkel aus Ästen. Ovale Körbe, geflochtene Henkel, unterschiedliche Zuschläge und neue Formen sind Themen für Fortgeschrittene. Genießen Sie kreatives Gestalten in schöner Atmosphäre an einem geschützten Ort bei gutem Essen und in geselliger Runde.

Das Weidenzentrum liegt nur 3 km vom Bahnhof Dorum entfernt. Die Übernachtung kann im Haus im Doppelzimmer oder im Zirkuswagen gebucht werden. Oder Sie können sich Ihr eigenes Quartier in den umliegenden Ortschaften suchen. Das Weidenzentrum bekocht uns mit vegetarischer vollwertiger Küche aus biologisch angebauten Zutaten (Bioland, Demeter). Es stehen  Fahrräder zur Verfügung, mit denen Ausflüge an die nur 5 km entfernte Küste möglich sind.

Die Flechtwoche beginnt am Montag um 10:00 Uhr und endet am Donnerstag um 14:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 280 Euro zzgl. ca. 50 Euro Materialkosten (Abrechnung im Kurs) und Übernachtung mit Vollpension oder Tagesverpflegung.

Veranstaltungsort: Weidenzentrum Wurster Nordseeküste e.V., Rotthausener Weg 1, 27639 Wurster Nordseeküste

Anmeldung direkt beim Weidenzentrum mit dem Anmeldeformular oder per Email.

Sollte Ihnen die Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir um Abmeldung spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung wird die Kursgebühr als Ausfallgebühr erhoben.  


Flechten an der Nordsee

Sonne, Weiden, Meer

Montag 26. Juli 2021 bis Freitag 30. Juli 2021

Was gibt es Schöneres als die lichte, warme Jahreszeit mit Weiden in der Hand an einem schönen, gastlichen Ort zu genießen. Der Sommer läd uns ein zum Leben außerhalb des Hauses. Die Mahlzeiten und der Flechtunterricht finden auf dem wunderschönen parkartigen Gelände des Weidenzentrums statt. Der Kurs ist für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Die Grundlagen des Rundkorbflechtens werden erlernt und vertieft. Schwerpunkt dieser Flechtwoche sind verschiedene Flechtmuster wie mehrweidige Kimme (einfach oder fischgrät), Zickzackmuster, doppelteingelegte Schicht, Burkinatechnik und vieles mehr. Es kann mit den Farben der ungeschälten Weidenruten gespielt werden. Die Körbe bekommen durch Flechtmuster und Farbe einen einzigartigen Ausdruck.

Das Weidenzentrum liegt nur 3 km vom Bahnhof Dorum entfernt. Die Übernachtung kann im Haus im Doppelzimmer oder im Zirkuswagen gebucht werden. Oder Sie können sich Ihr eigenes Quartier in den umliegenden Ortschaften suchen. Das Weidenzentrum bekocht uns mit vegetarischer vollwertiger Küche aus biologisch angebauten Zutaten (Bioland, Demeter). Es stehen  Fahrräder zur Verfügung, mit denen Ausflüge an die nur 5 km entfernte Küste möglich sind.

Die Flechtwoche beginnt am Montag um 10:00 Uhr und endet am Freitag um 14:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 340 Euro zzgl. ca. 65 Euro Materialkosten (Abrechnung im Kurs) und Übernachtung mit Vollpension oder Tagesverpflegung.

Veranstaltungsort: Weidenzentrum Wurster Nordseeküste e.V., Rotthausener Weg 1, 27639 Wurster Nordseeküste

Anmeldung direkt beim Weidenzentrum mit dem Anmeldeformular oder per Email.

Sollte Ihnen die Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir um Abmeldung spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung wird die Kursgebühr als Ausfallgebühr erhoben. 


Flechten an der Nordsee

Im goldenen Licht des Herbstes                 

Samstag 16. Oktober 2021 bis Mittwoch 20. Oktober 2021

Katalanische Böden und die darauf aufbauenden Körbe bilden den Schwerpunkt dieser Flechtwoche. Katalanische Böden bestehen aus einem Rahmen, der sowohl oval als auch rund sein kann. Die Flechtruten des Bodengeflechts werden zu den Staken und verleihen dem Korb ein hohes Maß an Stabilität. Diese Technik ermöglicht es gerade, bauchig, skulptural oder organisch zu flechten. Die Körbe bekommen Henkel aus Ästen oder geflochtene Henkel. Es gibt viele Möglichkeiten kreativ und intuitiv dem Korb seinen eigenen Ausdruck zu verleihen. AnfängerInnen und Fortgeschrittene sind willkommen.

Das Weidenzentrum liegt nur 3 km vom Bahnhof Dorum entfernt. Die Übernachtung kann im Haus im Doppelzimmer oder im Zirkuswagen gebucht werden. Oder Sie können sich Ihr eigenes Quartier in den umliegenden Ortschaften suchen. Das Weidenzentrum bekocht uns mit vegetarischer vollwertiger Küche aus biologisch angebauten Zutaten (Bioland, Demeter). Es stehen  Fahrräder zur Verfügung, mit denen Ausflüge an die nur 5 km entfernte Küste möglich sind.

Die Flechtwoche beginnt am Samstag um 10:00 Uhr und endet am Mittwoch um 14:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 340 Euro zzgl. ca. 65 Euro Materialkosten (Abrechnung im Kurs) und Übernachtung mit Vollpension oder Tagesverpflegung.

Veranstaltungsort: Weidenzentrum Wurster Nordseeküste e.V., Rotthausener Weg 1, 27639 Wurster Nordseeküste

Anmeldung direkt beim Weidenzentrum mit dem Anmeldeformular oder per Email.

Sollte Ihnen die Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir um Abmeldung spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung wird die Kursgebühr als Ausfallgebühr erhoben. 


Wochenendseminare

Weidenkörbe flechten

- altes Handwerk neu entdeckt -

An diesem Wochenende flechten wir auf Rundböden aufbauend Weidenkörbe. Es werden alle erforderlichen Grundtechniken vermittelt, die die Basis für die Gestaltung von Körben bilden. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Es können kleine, große, schlanke, bauchige, skulpturale, offene und geschlossene Körbe geflochten werden. Geflochten wird mit ungeschälter Weide, die durch die unterschiedliche Farbgebung der Rinde weitere Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Ob Kunstwerk oder Nutzkorb - jede TeilnehmerIn nimmt am Ende des Wochenendes ein bis zwei Körbe mit nach Hause. Das Wochenende ist für Anfänger und Fortgeschrittene.
Mitzubringen sind (falls vorhanden) Gartenschere, Messer, Pfriem, Zollstock, Arbeitskleidung.

Termine:
Freitag  02.07.2021
10:00 - 14:00 Uhr und
Samstag 03.07.2021 10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Ravensberg, Haus Werther, Schlossstraße 36
Preis:    ##  € + 20 € Material
Anmeldung direkt bei der Volkshochschule Ravensberg unter 05201 81090 oder unter www.vhs-ravensberg.de


Samstag 04.09.2021
9:30 Uhr und
Sonntag 05.09.2021 13:30 Uhr

Veranstaltungsort: LVHS Freckenhorst, Am Hagen 1, 48231 Warendorf

Teilnahmegebühr:  213,00 EUR (ohne Übernachtung, inkl. Vollpension und Seminarkostsen)
Einzelzimmer: 233,00 EUR (inkl. Unterkunft, Vollpension und Seminarkosten)
Doppelzimmer (p.P.): 225,00 EUR (inkl. Unterkunft, Vollpension und Seminarkosten)

Anmeldung direkt bei der VLVHS Freckenhorst unter 02581 9458-237 oder unter  https://lvhs-freckenhorst.de


Bauchige Körbe mit dicken Wänden

- ein unfassbares haptisches Erlebnis -

Aus Weiden entsteht ein individueller bauchiger Korb mit dicken Wänden in der Technik der mehrweidigen Kimme. Sie erlernen die Grundtechniken des Rundkorbflechtens von der Materialauswahl und –vorbereitung bis zum fertigen Korb. Verwendet wird ungeschälte Weide. Mitzubringen sind soweit vorhanden: Rosenschere, Messer, Pfriem, Schlageisen. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Termine:

Samstag 23.10.2021 10:00 - 17:00 Uhr und
Sonntag 24.10.2021 10:00 - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Werkschule Oldenburg, Rosenstraße 41, 26122 Oldenburg
Preis: 190 € + Materialkosten
Anmeldung direkt bei der Werkschule Oldenburg unter 0441 9990840 oder unter www.werkschule.de
Kurs: Nr. ##

Freitag 05.11.2021 14:00 - 18:00 Uhr und
Samstag
06.11.2021 10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Nackte Mühle - Lega S Jugendhilfe gGmbH, Östringer Weg 18, 49090 Osnabrück
Preis: 85 € + ca. 20 € Material
Anmeldung direkt bei der Nackten Mühle unter 0541/61877 oder www.lega-s.de/bereich-nackte-muehle/kalender/


Astkörbe


Mit einem schönen Ast wird der Rundkorb aus Weide zu einem Einkaufskorb, einem Erntehelfer oder einfach nur zu einem sehr dekorativen Aufbewahrungskorb. Sie erlernen die Grundtechniken des Rundkorbflechtens von der Materialauswahl und -vorbereitung bis zum fertigen Korb. Verwendet wird ungeschälte Weide. Jeder bringt seinen eigenen Ast mit.
Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Bitte - soweit vorhanden - Rosenschere, Messer, Pfriem, Schlageisen mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine

Weidenflechten - Kreativ-Workshoop an der Werburg

Wir nehmen uns eine Auszeit und tauchen ein in intuitives, heilsames Flechten im Zusammenspiel mit dem Erlernen der Grundtechniken des Korbflechtens. Wir widmen uns einem Objekt und lassen es in Form und Größe entstehen. Unsere Materialien sind verschiedenfarbige Weidenruten, die biegsam und leicht formbar sind. Es entstehen individuelle Körbe. Jeder hat seinen eigenen Ausdruck. Es können andere, selbst mitgebrachte Materialien mit eingeflochten werden wie Muscheln, Federn, Wollbänder, Perlen, Äste ... Zwei Tage folgen wir unserer Intuition, formen unsere Finger einen Korb, reisen wir mit unserer Fantasie, erlauben wir uns, ganz frei zu flechten.>

Bitte - soweit vorhanden - Rosenschere, Messer, Pfriem, Schlageisen mitbringen.

Freitag 13.08.2021 10:00 - 16:00 Uhr und
Samstag
14.08.2021 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Spenge, Werburg, Scheune 1, Werburger Straße, 32139 Spenge
Preis: 84,00 € zzgl. 30,00 € Materialkosten (Abrechnung im Kurs)

Anmeldung direkt bei der Volkshochschule Herford unter 05221-59050 oder unter  www.vhsimkreisherford.de
Kurs-Nr.: 21-81172

       

Rahmenkörbe - Klassische Kartoffelkörbe neu gestalten

- Nutzkörbe im eigenen Design -

Rahmenkörbe, die auch als Schwingen bezeichnet werden, wurden traditionell als Kartoffel- oder Zwiebelkörbe genutzt. Sie eignen sich zum Sammeln, Ernten und Aufbewahren. Der Korb basiert auf zwei Weidenringen (Rahmen), wovon einer den Henkel und der andere den oberen Rand des Korbes bildet. Im Kurs flicht jede TeilnehmerIn ihren eigenen individuell gestalteten Korb aus ungeschälter Weide.

Mitzubringen sind Rosenschere und ein scharfes Messer.

Termine: zur Zeit keine Termine

Kartoffelschälkorb

Kartoffelschälkörbe wurden traditionell beim Kartoffelschälen verwendet. Es sind flache Weidenkörbe ohne Bügel, die in der Flechttechnik der Rahmenkörbe geflochten werden. Wer ihn nicht für Kartoffeln nehmen möchte, kann ihn auch als Obstschale, für die Herbstdekoration mit Kürbissen oder auch zum Kräutertrocknen nutzen. Es können flache und tiefe Körbe geflochten werden. Verwendet wird ungeschälte Weide, deren unterschiedlich farbige Rinde dem Korb eine besondere Schönheit verleiht. Bitte (wenn möglich) eine Rosenschere und ein Messer, mit dem man schnitzen kann, mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine


Kiepenbau und Tragekörbe

- alltagstauglich und individuell -

An diesem Flechtwochenende ist es möglich eine Kiepe (Rucksack aus Weiden) oder einen Henkelkorb zu flechten. Wir haben drei Tage Zeit, in denen die Grundlagen des Rundkorbflechtens erlernt werden. Die TeilnehmerInnen gestalten einen eigenen „Naturrucksack“ bzw. Tragekorb mit kompostierbaren Materialien und wenigen Werkzeugen. Geflochten wird mit ungeschälter Weide.

Freitag 09.07.2021 11:00 Uhr bis
Sonntag 11.07.2021 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald
Preis: 220 € + 30 € Material + 90 € UVP
Anmeldung direkt bei der Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald unter 05201-735271 oder unter https://natur-wildnisschule.de/kurspool/fertigkeiten/fertigkeiten/kiepenbau.html


Workshops Chaosgeflechte

- wunderschön wild und trotzdem mit System geflochten -

In der Chaostechnik fertigen wir Kugeln und Schalen, die an Vogelnester erinnern. Auch sind andere Formen wie z.B. Herzen und Tropfen möglich. Wir flechten gemeinsam mit ungeschälter Weide. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte (wenn möglich) Rosenschere mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine


Rankhilfen und  kleine Zäune

- Gartenhelfer, die viel Freude machen

Wir flechten Rankhilfen und kleine Zäune für Beeteinfassungen. Es entstehen nützliche Geflechte für Balkon und Garten aus ungeschälter Weide. Die Rankhilfen sind Stützen für Stauden, Kletterpflanzen und Gemüse wie z.B. rankende kleine Kürbisse. Die Zäune bilden niedrige Beeteinfassungen, die dem Garten einen besonderen Charme verleihen. Je nach Vorkenntnissen können die Teilnehmer mehrere Flechtwerke mit nach Hause nehmen. Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene. Bitte - soweit vorhanden - Rosenschere mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine

 


Vogelfutterhäuschen & Meisenknödelhalter

- Vogelfreude und Augenweide -

Selbst geflochtene Vogelfutterhäuschen und Meisenknödelhalter aus Weide. Der Winter steht vor der Tür. Ein guter Zeitpunkt, um für unsere Vögel Futtermöglichkeiten im Garten bereit zu stellen. Aus Weiden flechten wir einfache kleine zauberhafte Vogelfutterhäuschen und Meisenknödelhalter in Spitztütenformat, die eine Augenweide für Menschen und Gaumenfreude für Vögel sind. Vorerfahrung im Flechten ist nicht nötig. Bitte Rosenschere und Messer mit feststehender/ arretierbarer Klinge sowie Zollstock mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine


Körbe in der Burkina-Technik

- Geflechte aus Raum, Licht und Weide -

- Burkina-Technik für Anfänger

Die Burkina-Technik hat ihren Ursprung in Afrika. In Burkina Faso werden Strohhüte der Schäfer in dieser Flechttechnik, die wie eine Spirale  aufgebaut ist, geflochten. Wir flechten in dieser Technik aus Weide  kleine,  leichte, lichtdurchlässige Körbe, die wunderbar zur Aufbewahrung von Nüssen, Knoblauch und vielen anderen Dingen oder zusammen mit Töpfen und Gläsern als Blumenübertöpfe oder Windlichthalter zu verwenden sind.

Mitzubringen ist eine Rosenschere.

Termine: zur Zeit keine Termine


- Burkina-Technik für Fortgeschrittene

Wir flechten in der Burkina-Technik größere Körbe und Taschen. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist, dass die TeilnehmerInnen mit der Flechttechnik vertraut sind.

Mitzubringen ist eine Rosenschere.

Samstag 17.04.2021 9:00 - 18:00 Uhr fällt aus

Veranstaltungsort: Kulturwerkstatt Hiddenhausen (Nähe Herford), Maschstraße 26, 32120 Hiddenhausen
Preis: ## € + Material
Anmeldung direkt bei der Kulturwerkstatt unter 05223-9859880
oder unter www.kuwehi.de


Weihnachtliches aus Weide

- Sterne, Tannen, Weihnachtszauber -

Große und kleine Sterne aus ungeschälter Weide in unterschiedlichen Techniken sowie kleine Tannenbäume für den Hauseingang,ein Fenster oder für einen schönen Platz in unseren Wohnräumen werden in diesem Workshop geflochten. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.Bitte eine Rosenschere mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine


Gartenstecker: Blätter, Herzen oder ein eigenes Design

- Lieblingsstücke für  Balkon und Garten -

Im Workshop werden für Balkon und Garten dekorative Gartenstecker geflochten. Verschiedene Formen und Größen sind möglich. Wir starten mit Spiralen und flechten dann Blätter, Herzen oder Gartenstecker nach den eigenen Vorstellungen. Bitte (wenn möglich) eine Rosenschere mitbringen.

Termine: zur Zeit keine Termine